OPTIK SEIDEL
 

Gesichtsfeld-Screening

"Die Netzhaut des Menschen ist eine intelligente Struktur. Sie hat die Fähigkeit,

kleine partielle Ausfälle oder Fehlfunktionen auszugleichen."


So erscheint der blinde Fleck (Sehnervenaustritt) beim Sehen nicht als schwarzer Punkt,

sondern wird mit einem simulierten Bild an die Umgebungssituation angepasst.

Diese großartige Fähigkeit sorgt allerdings auch dafür, dass leichte krankheitsbedingte

Gesichtsfeldausfälle im Frühstadium durch den Betroffenen nicht wahrgenommen werden.



Aufschlüsse hierüber gibt ein Screening des Gesichtsfelds. Dabei werden:

  • spezielle einzelne Bereiche der Netzhaut angesprochen und auf ihre Sensibilität geprüft

  • Auffälligkeiten entsprechend dargestellt